Die Entscheidung für den Hausbau mit Lehm muss erst einmal gefällt werden. Erst dann kann mit der Planung begonnen werden. Die Frage ist aber, wo man gute Informationen herbekommt? Wie erfährt man welche Firma besonders kompetent im Lehmbau ist? Dabei ist Lehmbau ja nicht ausreichend, am besten wäre es, wenn das Unternehmen sich nur auf den Hausbau mit diesem Material spezialisiert hat. Denn schließlich will man nicht das erstbeste Unternehmen anheuern. Denn ein Hausbau ist ein wichtiger Schritt, den man nicht überstürzen sollte. Seiner Sache sollte man sich vollends sicher sein. Aber wo sieht man jetzt wirklich nach? Reicht es das Telefonbuch aufzuschlagen und unter den gelben Seiten nachzusehen? Aber nein, wir befinden uns ja auch im Internetzeitalter. Da könnte man doch auch einfach den Begriff googeln und schauen, was so als Ergebnis kommt. Aber im Internet kann man sich eben auch nie über die Qualität der gefundenen Texte sicher sein. Deshalb sollen hier nun einige Beispiele folgen, welche Unternehmen im deutschsprachigen Raum bestehen. Natürlich sollten die Beispiele keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben, denn dafür sind es viel zu wenige. Aber zumindest sollen sie eine Idee vom Markt in Deutschland, Österreich und vielleicht auch der Schweiz geben.

Deutschland

Kommen wir zunächst zum deutschsprachigen Raum. Hier wäre ein Beispiel die Firma Anton Himmelsbach. Sie ist in Regelsbach im Schuttertal zuhause. Vor allem bekannt ist sie für den Felsenbau, aber auch im Lehmbau haben sie schon zahlreiche Gebäude erbaut.

Der Lehmbau Moritz Birke ist in Dresden zuhause. Dieser Lehmbaufachbetrieb mit langjähriger Tradition benützt Lehm in allen Lagen und Teilen des Hausbaues. Sowohl der Außenputz als auch der historische Lehmbau werden fokussiert. In Dresden befindet sich aber genauso auch die Lehmwerkstatt Michael Weser. Aber generell gibt es in allen Ballungszentren mehr Angebote als am Land. Es sei denn ein Gebiet ist besonders reichhaltigen mit diesem Rohstoff versehen und hat daher schon eine jahrhundertelange Tradition.

Österreich

Suchen Sie eine Lösung, wie Sie ein Grundstück am besten mit einem ökologischen Haus bebauen können. In Stams, im Bundesland Tirol, sind viele Unternehmen beheimatet, und sorgen für innovative Konzepte. Wer aber doch nicht den Lehmbau wählt, kann zwischen Varianten wie dem Kalkputz oder dem Stuccolustro aussuchen.

Wie wäre es aber mit einem Lehmputz von der Firma Karl Auer, die in Altmelon in Niederösterreich ihren Sitz hat. Das biologische Bauen steht auf dem Plan dieses Unternehmen und es wird besonders darauf geachtet, dass eine Bauweise möglichst nicht zu viel Abfall produziert. Das Motto lautet etwa „Natur im Handwerk“.

In Wien gibt es beispielsweise den Emoton Ton-Innenputze GmbH. Dieses Unternehmen, wie der Name schon sagt, spezialisiert sich vor allem auf das Gestalten der Innenwände, aber hat einen sehr guten Ruf. Das Angebot in Wien ist aber sehr breit gefächert und lässt auch für den Hausbau mit Lehm nicht zu wünschen übrig.

Die gute und altbewährte Methode einfach bei den Verwandten und Bekannten nachzufragen, ist wie immer aber noch die beste. Vielleicht kennt man ja schon jemanden, der so ein Bauprojekt bereits abgeschlossen hat. Diese Person kann man ganz einfach nach den Daten der Firma fragen und nebenbei wird man noch ein Resümee über die verrichtete Arbeit erhalten. Was will man also mehr?